Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

 

Letzter Eintrag:

18.04.2018

Die Jugendgruppe

Die von den drei Jugendwarten Roger Knoblauch, Heiko Bitter und Waldemar Lenz betreute Fischerjugend des Vereins weist in den letzten Jahren einen konstanten Mitgliederbestand von ca. 130 Jungen und Mädchen auf.

 

Kinder ab dem vollendeten 10. Lebensjahr können einen Jugendschein erwerben und dürfen unter Aufsicht eines erwachsenen Vollmitglieds die Fischerei mit Einschränkungen ausüben. Ab dem 14. Lebensjahr muss der Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung belegt werden und endet mit der hoffentlich erfolgreichen Prüfung. Dieser Abschnitt der Jugendlichen im Verein im Alter von 10 -14 Jahre gilt als Vorbereitung auf die Fischerprüfung. Mit Vollendung des 14. Lebensjahr und erfolgreich abgelegter Prüfung, können die Jugendlichen die Vollmitgliedschaft im Verein erwerben und haben damit alle Rechte und Pflichten. Bis zum Alter von 18 Jahren bleiben sie aber der Jugendabteilung angeschlossen.

 





 

Das Ziel einer jeden Jugendabteilung ist es, die Heranwachsenden für ein bestimmtes Hobby oder Sport zu begeistern, um so den Grundstock der folgenden Generationen zu setzen. Auch in unseren Fischereiverein verfolgen wir dieses Ansinnen. Wir versuchen umweltbewusste, tierschutzgerechte und erfolgreiche Angler auszubilden. Dieses spiegelt sich in einen umfangreichen Jahresplan wieder. In jedem Jahr starten wir in der kalten Jahreszeit mit einer Versammlungen, in denen wir die bevorstehende Saison besprechen. Die Neulinge werden mit dem Grundwissen der Angelfischerei versorgt.





In jedem Jahr starten wir in der kalten Jahreszeit mit monatlichen Versammlungen, in denen wir die bevorstehende Saison besprechen. Die Neulinge werden mit dem Grundwissen der Angelfischerei versorgt.  



 

Bevor es nun zum Fischen geht, führen wir alljährlich eine >Aktion Saubere Landschaft< durch. Hierbei wird der gesamte Uferbereich und die Zufahrten unserer Gewässer vom Abfall bis hin zum Sperrmüll befreit. Teilnehmerzahlen bis zu 30 Junganglern zeigen eine erfreulich hohe Bereitschaft.





 

Einen weiteren Ausbildungspunkt stellen unsere Übungsangeln da. Dabei stehen die Jugendwarte bei der praktischen Angelei mit Rat und Tat zur Seite. Jungangler die sonst nicht die Möglichkeit haben unter Aufsicht zu fischen, kommen hier zum Zug.





 

Gemeinschaftsangeln wie Anangeln, Abangeln, Hegefischen, zwei Nachtangeln und das Freundschaftsangeln mit den Oldenburgern sollen die Kameradschaft und den Zusammenhalt in der Gruppe stärken.





 

Beim so genannten 5-Vereineangeln haben die Teilnehmer die Möglichkeit andere Gewässer (Ochtum usw.) kennen zu lernen. Harpstedt, Colnrade, Delmenhorst, Wüsting/Ahnbeck und Wildeshausen sind einmal im Jahr Gastgeber der Anderen. Nach Abschluss des gemeinsamen Angelns folgt grundsätzlich ein gemütliches Beisammensein mit Grillen und kleinen Präsenten für jeden Teilnehmer.





 

Am jährlich stattfindenden Sportfischertag des VDSF können pro Verein 6 Jugendliche teilnehmen (drei 10 -14- und drei 14 -18-jährige). In den Kategorien Angeln, Casting und U.N.T (Umwelt, Natur, Tierschutz) können Punkte gesammelt werden. Die Jungangler (14-18) mit den meisten Punkten qualifizieren sich für den Bundessportfischertag und die Gruppe der 10-14 jährigen wetteifert um ein Angelwochenende an der Thülsfelder Talsperre. Hier kann unser Fischereiverein mit Stolz auf die vergangenen Jahre zurückblicken, da fast sämtliche Wildeshauser diese Ziele erreicht haben.





Ein weiteres Standbein der Jugendgruppe ist der Castingsport. Hierbei wird mit genormtem Angelgerät auf unterschiedlichen Entfernungen auf einen Zielkreis geworfen. Es muss in 4 verschiedenen Wurftechniken: Rechts-, Links-, Pendel- und Überkopfwurf das Ziel anvisiert werden. Als zweite Disziplin kommt der Weitwurf hinzu. Die dritte Disziplin gibt es in der Plastikliga ab diesem Jahr, sie nennt sich Skish. Sie ähnelt der ersten Disziplin, wobei aber das Zieltuch nicht vorhanden ist. 4 Castingturniere bietet der Landesverband im Laufe der Saison an. Die hieraus resultierende beste Mannschaft und der erfolgreichste Einzelwerfer können sich dann Landesverbandsmeister nennen. Viele Pokale und Urkunden zeigen auch hier eine Wildeshauser Dominanz.



 

Zum Abschluss eines jeden Angeljahres findet eine Weihnachtsfeier statt. Mit einem Quiz rund ums Fischen werden wertvolle Angelsachen verspielt. Nach dem reichhaltigen Essen, findet die Ehrung der erfolgreichsten Jungfischer der abgelaufenen Saison statt. Ein bis auf den letzten Platz besetztes Fischerheim zeigt auch hier das große Interesse.





Zu guter Letzt bleibt zu sagen: Investiert der Verein in die Jugend, wird sich das in späteren Jahren auszahlen, indem man verantwortungs- und naturbewusste Vereinsmitglieder, denen auch Kameradschaft kein Fremdwort ist, in seinen Reihen hat.

 

Roger Knoblauch, Heiko Bitter und Waldemar Lenz

(Jugendwarte)



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.