Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

 

Letzter Eintrag:

18.04.2018

Ein Kaiser ist der neue König

Mit einem tollen Karpfen (4255 Gramm) aus der Hunte bei Hölingen hat sich Kira Kuhn am Sonntagmorgen zum ersten Mal den Titel der Fischerkönigin gesichert. Bei den Männern regiert jetzt ein Kaiser: Mit einem kapitalen Brassen von 3172 Gramm (Hunte Hölingen) sicherte sich Wolfgang Kaiser erstmals die Königswürde des Fischereivereins Wildeshausen. Dabei war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den schwersten Fisch: Jens Buchop (Brassen von 3117 Gramm) und Stephan Piening (Brassen von 3001 Gramm) landeten ganz knapp hinter dem neuen König und übernehmen damit die Ämter der Adjutanten. Bei den Frauen wird Königin Kira von den beiden Adjutantinnen Nadine Anders (Karpfen, 2416 Gramm) und Sylvia Anders (Rotauge, 139 Gramm) unterstützt.

 

Insgesamt 37 Männer und sechs Frauen standen um 6 Uhr in der Teilnehmerliste – eine sehr gute Beteiligung fürs traditionsreiche Königsangeln. Top war auch das Fangergebnis: 57,5 Kilo Fisch brachten die Petrijünger bis 11 Uhr zur Waage ins Fischerheim. Darunter waren allein vier große Brassen um die sechs Pfund, etliche Karpfen, dicke Döbel und Alande sowie zwei Zander und ein Hecht. Geangelt werden durfte mit Ausnahme der Altarme Autobahn, Bahndamm und Schaftrift auf der gesamten Vereinsstrecke zwischen Colnrade und Glane.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.