Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

Letzter Eintrag:

05.10.2018

Zum dritten Mal auf dem Raubfischpokal

Frank Siemer hat sich nach 1999 und 2011 zum dritten Mal auf dem Raubfisch-Wanderpokal des Fischereivereins Wildeshausen verewigt. Mit drei Hechten, darunter der schwerste Fisch des Tages mit 2662 Gramm, hängte er seine 40 Kontrahenten am Sonntagmorgen ab. Insgesamt sieben Hechte und fünf Barsche (Gesamtgewicht 12,1 Kilo) brachten die Petrijünger bei diesem letzten Gemeinschaftsangeln des Jahres zur Waage.Geangelt wurde gezielt auf Hecht, Barsch, Zander und Wels. Die gesamte Vereinsstrecke war fürs Raubfischangeln freigegeben worden, auch der sonst gesperrte Burgbergsee. Die Fangbeschränkung für Hecht (2 Stück pro Tag) war diesmal vom Vorstand aufgehoben und das Mindestmaß für Barsch von 15 auf 20 Zentimeter erhöht worden. Hinter Frank Siemer, der sein Hecht-Trio im Annasee auf einen so genannten Jerkbait fing, freuten sich noch Stephan Piening (Hecht 1832 Gramm, Barsch 197 Gramm), Dirk Kröger (Hecht 1784 gr.), Andreas Thielsch (Hecht 1444 gr.) und Ralf Siemer (Hecht 1118 gr.) über einen schönen Fang.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.