Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

Letzter Eintrag:

13.07.2018

Ralf zaubert dicken Schuppi aus dem Holz

4911 Gramm: So viel brachte der schwerste Fisch des Tages bei unserem heutigen Abangeln auf die Waage. Ralf Siemer war der glückliche Fänger. Der Schuppi biss in der Hunte im Bereich des ehemaligen Altarms Aschenbeck. Und wer die Ecke kennt weiß, dass da ordentlich Holz unter Wasser liegt. Also reife Leistung Ralf.
Insgesamt waren heute 36 Teilnehmer am Start, von denen am Ende 28 auch einen Fang zur Waage brachten. Geangelt wurde in der unteren Hunte ab der Heembrücke bis zur Auemündung samt Nebengewässern. Durch das viele Wasser von oben in den letzten Tagen eine durchaus sportliche Herausforderung. Die Strömung und einiges an Dreck im Wasser machten dem ein oder anderen ganz schön zu schaffen.
An der Waage zeigte sich aber dennoch die bunte Artenvielfalt dieses Flussabschnitts: Döbel, Alande, der Karpfen, Brassen, Güstern, Rotaugen, Barsche und vier Bachforellen waren unter anderem darunter.
Neben Ralf Siemer fingen Roger Knoblauch (26 Fische/2898 Gramm) und Carsten Jöckel (5/2012) besonders gut.
Am Ende wurde noch fleißig bei leckerer Gyros-Suppe im Fischerheim gefachsimpelt. Außerdem sorgte die Verlosung von Gutscheinen wieder für Spannung.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.