Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

 

Letzter Eintrag:

18.04.2018

hallo jungs und mädels ein paar tipps für euch

Auf dieser Seite möchte ich euch Tipps,Tricks und Anregungen zum Angeln geben.

 

 

        

Fangen wir mit der ausrüstung an

Eine kleine Liste was ihr zum Angeln benötigt.

- Kescher

- Messer

- Betäuber

- Hakenlöer, Lösezange

- Mittlere Stationärrolle

- 25-er monofile Schnur

- Ca 3m Feeder oder Friedfischrute

- Haken mit Vorfach der Größen 10,12 und 14 für Friedfische

- Wurmhaken der Größen 6 und 8

- Futterkörbe und Spiralen 20 bis 40g

- Wirbel mit Einhänger

- Schrotblei

- Posen 1 bis 4g

- Maßband

- Maden und Wurmdose

- Rutenhalter

Für den Anfang könnt ihr damit schon viel anfangen.

                                                                                                                                                                       okidoki

 

                                 lockfutter

Viele Angler benutzen Futter, um die Fische an den Angelplatz zu locken und zu halten. Ihr könnt euch fertige  Futtermischungen im Angelladen kaufen (was nicht gerade günstig ist) oder euch das Futter selber mischen. Auf http://blog.angeln.de/praxis/tipps-tricks/rezeptsammlung/ findest du gute Rezepte zum Selbermischen.

WICHTIG - füttert die Fische nicht satt, sonst wollen sie euren Köder ( Made, Wurm ) nicht mehr.

                                                                                                                                                                           okidoki

 

was kannst du alles als köder benutzen ?


Die meisten Angler benutzen Maden und Würmer. Die fängisten Würmer sind Mistwurm, Dendrobena und der Tauwurm.

Doch es gibt noch eine Menge andere Köder um Friedfische zu fangen. Schaut mal in Mamas Schrank.

- Mais und Erbsen

- Frühstücksfleisch und Brühwurst

- Weißbrot

- Käse

- Hunde und Katzenfutter

- gekochte Kartoffel

- und wenn du mal deine Köder zu Hause vergessen hast, schau unter Steinen und alten Baumresten nach Würmern und Maden .Auch mit Grashüpfern kann man Glück haben.

                                                                                                                                                                    okidoki

 

 

 

 

                      Schuppenkarpfen

Ein paar winter tipps

Sobald sich das erste Eis bildet , müßt ihr auf eisfreie Gewässerzonen achten. Dort ist das Wasser wärmer oder bewegter als an anderen stellen.Einlauf,Auslauf oder Brücken sind gute Stellen.

 

Sucht tiefere Stellen im Fluß oder See, dort halten sich jetzt die Fische auf.

 

Wenig anfüttern , Köder ( Pinkies oder Zuckmückenlarven, die Larven erhälst du im Zoohandel .)

 

                                                                                                                                                        okidoki

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.