Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

(KLICK DRAUF!)

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

 

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Letzter Eintrag:

15.11.2018

Mitteilungsblatt Juli/August 2018

Anangeln

Trotz starker Windböen und jeder Menge Regen konnte auch in diesem Jahr Nadine Anders das Anangeln für sich entscheiden. Mit einem Karpfen von 4802g sicherte sie sich abermals den größten Fisch und einem zweiten Karpfen mit einem Gewicht von 1874g kam sie auf ein Gesamtgewicht von 6676g.

Es folgten Carsten Jöckel mit 8 Fischen und einem Gesamtgewicht von 5551g, gefolgt von Torben Ites mit 2 Fischen und einem Gesamtgewicht von 4757g, Thomas Kaiser mit 3 Alanden und einem Gesamtgewicht von 4429g, Heiko Bitter mit 15 Fischen und 4089g und Stephan Piening mit 11 Fischen und einem Gesamtgewicht von 4072g.

Mit gerade einmal 41 Anglern konnten dann trotzdem 116 Fische mit einem Gesamtgewicht von 61,1kg gefangen werden. Hinterher gab's wieder Erbsensuppe. Außerdem wurden unter den 41 Teilnehmern wieder  Gutscheine verlost.

 

Fahren, Parken und offenes Feuer an Vereinsgewässern

So kann es nicht weiter gehen!!! Trotz deutlicher Regeln in der Gewässerordnung meinen einige Mitglieder und Gastangler, sich nicht daran halten zu müssen.

So werden Lagerfeuer unterhalten und der Grill angezündet, teils in Zeiten erhöhter Waldbrandgefahr.

Noch einmal in aller Deutlichkeit:

Alle unsere Gewässer liegen in Landschafts- bzw. Naturschutzgebieten. Jegliche Art offenes Feuer ist bei Strafe verboten!!!

Unter Anderem im Bereich Pestruper Moor/Rosengarten wird wieder bis an die Hunte gefahren und Einfahrten zu Wiesen, Weiden und Feldern werden zugeparkt. Es gab reichlich Ärger mit Landwirten, Jägern und dem Naturschutz.

Deshalb gibt es jetzt klare Kante:

Als gemeinnütziger Fischereiverein müssen wir zwar jeden aufnehmen bzw. eine Fischereierlaubnis ausstellen, der einen Aufnahmeantrag stellt, seine Gebühren entrichtet und einen Fischerprüfungsausweis vorlegt.

Aber bei Verstößen gegen die Bestimmungen in der Gewässerordnung und der Fischereierlaubnis dürfen wir zeitliche Angelverbote aussprechen oder die Fischereierlaubnis gänzlich entziehen.

Dies wird jetzt auch geschehen, da mündliche oder schriftliche Ermahnungen anscheinend nicht fruchten.

Es ist an der Zeit, sich von den schwarzen Schafen zu trennen, welche die gesamte Anglerschaft in Misskredit bringen!!!

Wir werden handeln…

 

Sanierung des Angelplatzes für Gehbehinderte

Im Auftrag des Fischereivereins Wildeshausen führte die Hunte-Wasseracht kürzlich Sanierungsarbeiten am Angelsteg für Gehbehinderte oberhalb der Pionierbrücke durch. Die Aktion erfolgte in Absprache mit der Stadt Wildeshausen. Schweres Gerät wurde organisiert um den ambitionierten Zielen auch Taten folgen zu lassen.

WICHTIG!!!

Der Verein weist ausdrücklich darauf hin, dass die Anfahrt zum Angelplatz über den Marschweg und den Nieberdingweg ausschließlich Mitgliedern mit Handicap vorbehalten ist.

 

Faunaverfälschung durch Schildkröten

Vermehrt werden an und in den Vereinsgewässern Schildkröten gesichtet.

Es handelt sich dabei überwiegend um nordamerikanische Rot- und Gelbwangenschildkröten.

Diese Tiere sind scheinbar ausgesetzt worden. Dies kann unkalkulierbare Folgen für unser heimisches Ökosystem haben. Es ist anzunehmen, dass sie aufgrund ihrer Herkunft und der Klimaerwärmung unsere Winter überdauern können. Sie könnten Nahrungskonkurrenten für einheimische Tiere darstellen, bzw. neue Fressfeinde für z.B. Fische und Amphibien werden. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Krankheiten und Parasiten insbesondere auf heimische Reptilien übertragen werden können.

Die Vereinsmitglieder werden gebeten, Schildkrötensichtungen mit Angabe des Gewässers dem Vorstand mitzuteilen.

 

Neuigkeiten

  • Am 05.05.2018 wurden vom Fischereiverein Wildeshausen 105,2kg Jungaale, was einer Stückzahl von ca. 26.000 entspricht, in die Hunte und den Nebengewässern mit Abwanderungsmöglichkeit ausgesetzt. Die Besatzkosten haben einen Wert von 6644,-€. Seit 2011 nimmt der Verein Wildeshausen am Aalförderungsprogramm des Landes Niedersachsen teil, welches zum EU-Management zur Bestandserhaltung dieser gefährdeten Fischart gehört.

  • Gut lief es auch wieder beim Gildemarkt an Pfingsten: Heiß begehrt waren wie immer die selbstgemachten Fischfrikadellen und natürlich der frische Räucherfisch.

  • Schöner Fisch: Einen tollen Marmorkarpfen mit einer Größe von 1,15m und einem Gewicht von 30,0kg konnte Viktor P. landen. Damit hat er schon einmal gute Chancen auf den „Friedfisch des Jahres“.

 

Wir trauern um unser Mitglied Uwe Dieß. Uwe war während seiner Mitgliedschaft u.a. auch 3 Jahre lang Pressewart des Vereins.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Termine Erwachsene:

 

08.07.2018      06:00   Angeln Huntlosen/Wildeshausen      (in Huntlosen)

29.07.2018      06:00   Königsangeln                                     (Krandel)

04.08.2018      19:00   Sommerfest                                        (Fischerheim)

11.08.2018      19:00   Nachtangeln                                       (Fischerheim)

25.08.2018      13:00   Fliegenfischen                                    (Fischerheim)

02.09.2018      07:00   Seniorenangeln                                  (Fischerheim)

 

Termine Jugend:

 

27.07.2018      19:00   U-14 Angeln                                      (Burgbergsee)

11.08.2018      07:00   Hegeangeln                                        (Luerte)

26.08.2018      14:00   Casting in Esterwegen                       (Abfahrt 13:00)

01.09.2018      07:00   Freundschaftsangeln mit Oldenburg (Fischerheim 6:00)

 

 

Sonstige Termine:

29.07.2018      12:30   Filetierkurs                                         (Fischerheim)

25.08.2018      10:00   Forum für Fliegenfischer                   (Fischerheim)

15.09.2018      15:00   Fischerkurs                                         (Fischerheim)

 

Denkt bitte daran, besondere Fänge (oder gerne auch Beobachtungen) wieder zu melden (z.B. per Mail unter fv-wildeshausen@gmx.de oder schaut einfach mal auf unserer Website www.fischereivereinwildeshausen.de/ vorbei.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.