Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

 

Letzter Eintrag:

18.04.2018

Mitteilungsblatt März/April 2017

Lüerter Schlatt

Seit dem 1. Februar darf die neu von uns gepachtete Teichanlage Lüerter Schlatt befischt werden. Die Autos dürfen nur auf der extra ausgewiesenen Parkfläche abgestellt werden. In welchem der Teiche genau gefischt werden darf, könnt ihr dem Merkblatt entnehmen, das bei den Angelpapieren 2017 dabei liegt. Das Merkblatt ist zugleich eine extra Fangliste fürs Gewässer. Ganz wichtig: Wir haben die Anlage in einem sehr gepflegten Zustand übernommen. Das soll auch in Zukunft so bleiben! Nehmt also – wie eigentlich selbstverständlich - euren Müll mit und verhaltet euch anständig an den Teichen.

 

Start auf Forelle & Co.

Seit dem 1. März darf wieder auf Forelle und Saibling geangelt werden.

Bitte fahrt generell langsam an die Gewässer ran. Am Baggersee in Ahlhorn ist ausschließlich der ausgewiesene vordere Parkplatz zu nutzen. Im Ahlhorner See darf nicht angefüttert werden. Bitte angelt in der Aue mit entsprechend großen Haken, um die kleinen Forellen (sowie die übrigen Kleinfische) zu schonen. Für Lachs (Mindestmaß 50 cm) gilt eine gesetzliche Schonzeit bis zum 15. März. Bitte unbedingt den aktuellen (schwarzen) Vereinsaufkleber für 2017 am/im Auto anbringen sowie den Erlaubnisschein und natürlich auch das Fangbuch mitführen. Jeder gefangene „Edelfisch“ ist sofort einzutragen. Die Fischereiaufseher werden wieder verstärkt kontrollieren. Bitte habt dafür Verständnis, es ist nötig.

 

Fanglisten/Beitragsmarken:

Es fehlen noch Fanglisten für 2016. Das gilt auch für den Jahresbeitrag einiger Mitglieder. Die Frist läuft am 31. März ab. Wer nicht aus dem Verein ausgeschlossen werden will, sollte unbedingt donnerstags beim Sprechtag im Fischerheim von 18 bis 20 Uhr vorbeischauen. Auf unserer Homepage findet ihr auch ein Formular für den Bankeinzug (www.fischereivereinwildeshausen.de – „Über uns – Formulare“).

 

Wieder starke Brutsaison:

Jubiläum: Auch unsere zehnte Brutsaison dürfte ein voller Erfolg werden: Am 15. Januar war das E-Fischer-Team das letzte Mal ausgerückt. Dabei ging im Altonaer Mühlbach auch der Rekordfisch der Saison, ein 93 cm großer Milchner, in den Kescher. Das Bruthaus ist voll. Deshalb wanderten auch 44.000 von den insgesamt über 200.000 Eier nach Oldenburg zum Brüten. Insgesamt wurde 17 Mal gefischt. 196 Meerforellen und ein Lachs wurden gefangen. Eine gute Ausbeute, wenn man bedenkt, dass wir wochenlang zu wenig Wasser in den Bächen hatten und wir fast nur in der Aue unterwegs waren. Anfang Januar sind die ersten Meerforellen-Brütlinge geschlüpft. Die letzten Fischchen dürften gegen Ende März ausgesetzt werden.

 

Verschiedenes:

Die ersten Termine stehen an: Am Freitag, 31. März, treffen wir uns um 20 Uhr im Reitersaal (Hannoverscher Hof) zur Mitgliederversammlung. Ehrungen und das Fangergebnis 2016 stehen im Mittelpunkt. Das erste Gemeinschaftsangeln findet traditionell am 1. Mai statt. Die Strecke wird um 6 Uhr auf dem Krandelparkplatz ausgelost. Suppe gibt es später auch wieder. Außerdem werden Gutscheine unter allen Teilnehmern verlost.

 

Bei zwei Arbeitsdiensten wurden im Januar am Moormarsch-Pott und am Rosengarten Büsche und Bäume geschnitten. Ein Arbeitsdienst fiel wegen Schnee und Eis aus.

 

Denkt bitte daran, besondere Fänge (oder gerne auch Beobachtungen) wieder zu melden (z.B. per Mail unter fischereiverein@ewe.net. Bilder stellen wir gerne auf unsere Internetseite www.fischereivereinwildeshausen.de. Und wer noch nicht unserer Freund ist, kann auch einmal auf Facebook vorbeischauen: FischereivereinWildeshausen1902.

 

Es gibt auch in diesem Jahr wieder Wanderpokale für besondere Salmoniden, Fried- sowie Raubfische zu gewinnen. Gestiftet wurden die Ehrengaben von Günther Grashorn, Torben Ites/Jörg Kuraschinski sowie dem Stammtisch „Spinner 95“.

 

Wir trauern um Klaus-Dieter Scholz aus Wildeshausen (Mitglied seit 25.02.1987) und Wilfried Weber aus Harpstedt (1.1.1971). Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

 

Aktuelle Termine Jugend:

4. März (8.30 Uhr) Zielfischangeln Salmoniden, See Ahlhorn

11. März (14 Uhr) Jugendtreff: Thema Karpfenangeln, Fischerheim

25. März (8 Uhr) Aktion Saubere Landschaft, Fischerheim

8. April (7 Uhr) Übungsangeln mit Futtervorführung, Annasee

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.