Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

Letzter Eintrag:

14.08.2018

Mitteilungsblatt Mai/Juni 2018

Mehr Fisch auf den Fanglisten

9531 Fische mit einem Gesamtgewicht von knapp über 5100 Kilogramm wurden auf den Fanglisten für das Jahr 2017 notiert.

Das berichtete Ralf Siemer am 23. März auf der Mitgliederversammlung im Reitersaal.

Insgesamt wurden im Vorjahr 1497 Fische mehr gefangen als 2016. Trotz allem lag das Gesamtgewicht mit 5120kg knapp 160kg unter dem Vorjahr.

Rückläufige Zahlen gab es z.B. beim Aal (292Stk./-132), Aland (38Stk./-63), beim Barsch (378Stk./-49), beim Hecht (241Stk./-43), beim Karpfen (903Stk./-111), bei der Quappe (24Stk./-17), beim Rotauge (1653Stk./-560) und beim Wels (12Stk./-4)

Gleichbleibende Zahlen gab es z.B. beim Brassen (1054Stk./+34), beim Saibling (96Stk./+14) und beim Zander (198Stk./-18)

Steigende Zahlen gab es z.B. bei der Forelle (1272Stk./+243), bei der Güster (117Stk./+44), Hasel(39Stk./+34), Meerforelle (41Stk./+21), bei der Rotfeder (2708Stk./+2020), bei der Schleie (184Stk./+43) und bei dem Gründling (40Stk./+40).

Wer alle Fangergebnisse 2017 sehen möchte, der kann dieses auf unserer Homepage unter http://www.fischereivereinwildeshausen.de/sonstiges/fangergebnisse/ tun.

Und noch einmal der dringende Appell: Gebt bitte eure (ehrlich ausgefüllten) Fanglisten ab. Diesmal waren auf insgesamt 337 Listen Fänge eingetragen. Die Meldungen sind sehr wichtig für den Besatz. Außerdem muss die Statistik inzwischen an mehrere Behörden (bis zur EU, z.B. beim Aalbesatz) gemeldet werden.

Weiterer zentraler Punkt der Frühjahrsversammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder: 25 Jahre im Verein sind Stephan Anders, Jörn Brünger, Christian Diersen, Hans-Jörg Dietrich, Florian Ficht, Detlev Gintzel, Horst Helmers, Carsten Jöckel, Carsten Lehmkuhl, Heinrich Mählmann, Klaus-Dieter Marx, Andreas Moormann, Christian Moormann, Andreas Pooch, Torsten Pooch, Michael Ravensberg und Jörn Wolf.

40 Jahre im Verein sind Marcus Dünzelmann, Alfred Finke, Wolfgang Kaiser, Manfred Kricke, Änne Löhrke, Siegfried Rensberg, Hermann Röwer, Dieter Skupsch, Hermann Theesfeld und Karl-Heinz Wöbse.

50 Jahre im Verein sind Reinhard Dekker, Peter Hahn, Hans Kramer, Hubertus Mann und  Gerfried Nordloh.

60 Jahre im Verein sind Bernhard Bramlage, Karl-Heinz Rehling und Frank Südkamp.

70 Jahre im Verein ist Günter Grashorn.

Offiziell verabschiedet wurden Tobias Siemer und Thomas Kaiser. Hilmer dankte ihnen für die langjährige Arbeit und Unterstützung des Vereins.

 Raubfischschonzeit endet

Auf Hecht, Zander und Wels darf ab dem 16. Mai in unseren Gewässern wieder gefischt werden. Maximal zwei Raubfischruten mit je einem toten Köderfisch/Fischfetzen sind erlaubt. Achtung: Wer mit einer Spinnangel (z.B. Spinner, Wobbler, Blinker oder Gummifisch) auf Raubfisch unterwegs ist, darf keine weitere Rute auslegen. Das Hältern von lebenden Fischen ist verboten. Beim Köderfischfang sind die Weißfische sofort zu betäuben und zu töten.

 Fleißige Jugendgruppe

Ein Autoanhänger voll Müll kam am 17. März bei der alljährlichen Aktion „Saubere Landschaft“ zusammen. 14 Kinder und Jugendliche samt einiger großen Helfer waren an den Vereinsgewässern sowie an den dortigen Feldwegen im Einsatz. Von „A“ wie Angelmaterial über „G“ wie Grill und Gartenstuhl bis „Z“ wie Zuckermaisdosen war alles dabei. Auch hier noch einmal der wichtige Aufruf: Nehmt euren Müll gefälligst mit nach Hause!!! Es drohen Strafen.

 Verschiedenes

• Der Vorstand weist nochmals dringend darauf hin, dass das Grillen, Lagerfeuer und Zelten an unseren Gewässern strikt verboten sind. Im letzten Jahr gab es viel Ärger an den Gewässern, weil einige Angeltouren eher einem Campingausflug glichen. Die Aufseher und die Vorstandsmitglieder werden verstärkt kontrollieren und ggf. auch Strafen aussprechen.

• 18 Prüflinge haben im März unseren Frühjahrs-Fischerkurs bestanden.

• Bei insgesamt 15 Elektrofischen im Herbst/Winter wurden 231 Meerforellen und 9 Lachse gefangen. Insgesamt 191.500 Meerforellen und 36.000 Lachse wurden von uns erbrütet und in den vergangen Wochen wieder in die Bäche ausgesetzt.

 

Wir trauern um Joachim Lesner, Heini Behrens und Karsten Schröder.

Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

 

Termine:

01.05.2018      06:00Uhr        Anangeln (Krandelparkplatz)

10.06.2018      06:00Uhr        Hegeangeln (Krandelparkplatz)

08.07.2018      06:00Uhr        Angeln Huntlosen/Wildeshausen (Huntlosen)

 

Termine Jugendgruppe:

05.05.2018      07:00Uhr        Anangeln (Blömers Pott)

06.05.2018      06:15Uhr        LFV Gemeinschaftsangeln Wüsting (Abfahrt 06:15Uhr)

12.05.2018      07:00Uhr        Vielseitigkeitsangeln (Heembrücke)

02.06.2018      07:00Uhr        Königsangeln (Heembrücke)

03.06.2018      07:00Uhr        LFV Gemeinschaftsangeln für Mädchen (Burgbergsee)

09.06.2018      18:00Uhr        Nachtangeln (Burgbergsee)

23.06.2018      07:00Uhr        Karpfenangeln Dobsheide (Fischerheim)

 

Sonstige Termine

15.09.2018      15:00Uhr        Fischerkurs (Fischerheim)

 

Denkt bitte daran, besondere Fänge (oder gerne auch Beobachtungen) wieder zu melden (z.B. per Mail unter fv-wildeshausen@gmx.de.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.