Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

Letzter Eintrag:

05.10.2018

Mitteilungsblatt September/Oktober 2014

 

Fröhlich gefeiert wurde auf dem Fischerfest am 9. August. 200 Fischfrikadellen, 60 Aale, 70 Forellen, 20 Lachsfilets, Gegrilltes, Salate und jede Menge flüssige Stärkung wurden angeboten. Viele Vereinsmitglieder, Familienangehörigen und auch einige Nachbarn nutzten wieder die Gelegenheit. Höhepunkt war die Ehrung der Fischerkönigin Nadine Anders und ihrer beiden Adjutanten Elke Wulfekuhl und Helga Keller. Fischerkönig Marcus Hänsch war beruflich verhindert, seine Adjutanten Ralf Gottwald und Kalle Scheele fehlten leider (oder drückten sich vor dem Ehrentanz?). Kurzerhand schnappte sich Nadine ihren Sohn Felix (5) für den „Schneewalzer“.

 

Gemeinschaftsangeln

Die schwersten Fische fingen am 3. August beim Königsangeln Nadine Anders (6050 Gramm Schuppenkarpfen, Annasee) und Marcus Hänsch (Spiegelkarpfen von 2687 Gramm, Hunte). Ralf Gottwalds Karpfen von 3065 Gramm war eigentlich schwerer. Er war aber bereits 2011 König und muss deshalb fünf Jahre pausieren.Vorjahrskönig Karl-Heinz Scheele fing den drittschwersten Fisch (Karpfen, 2452 Gramm). Elke Wulfekuhl (Rotauge, 315 Gramm) und Helga Keller (Rotauge, 148 Gramm) landeten ebenfalls auf dem Treppchen. Insgesamt 41 Männer und vier Frauen wetteiferten um die Königswürde. Nadine wurde nach 2006 und 2010 zum dritten Mal Königin, für Marcus war es die Majestäts-Premiere. Knapp 50 kg wurden in der der Unteren Hunte (Heemstraßen-Brücke bis Einmüdung Aue sowie Nebengewässer) gefangen. Gewertet wurde der schwerste Fisch.

Rekordverdächtig war auch das Fangergebnis – 47 kg - bei unserem alljährlichen Freundschaftsangeln mit den Huntloser Petrijüngern. Geangelt wurde in den Bereichen Sannum und in Westrittrum. Den schwersten Fisch, ein 3837 Gramm schwerer Karpfen, ging Klaus-Peter Heider an den Haken, der insgesamt zehn Fische mit einem Gesamtgewicht von 4883 Gramm verbuchte. Erinnerungspokale gab es außerdem für Rainer Looyen (3771 Gramm/16 Fische), Heiko Bitter (3606/10), Manfred Keller (3227/17), Norbert Scheffler (3198/11) und Roger Knoblauch (2122/8). Etwas mau war die Beteiligung mit 18 Wildeshauser Anglern – Huntlosen startete gar nur mit sechs Kameraden.

 

Arbeitsdienste:

Im Oktober sind drei Arbeitsdienste geplant: Am 4.10., 11.10. und 18.10. Treffen ist um 13 Uhr am Fischerheim.

 

Fischerkurs:

Am Samstag, 20. September, beginnt ein neuer Fischerkurs. Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind donnerstags während des Sprechtages direkt im Fischerheim, Telefon 04431/74010, möglich.

 

Achtung Schonzeit:

Am 15. Oktober 2014 beginnt die Salmonidenschonzeit. Die Aue, die Katenbäke und der Altonaer Mühlbach sind bis einschließlich des letzten Februartages 2015 fürs Angeln gesperrt. Wer in dieser Zeit eine Forelle oder einen Saibling im Ahlhorner Baggersee fängt, muss den Fisch natürlich schonend zurücksetzen. Außerdem ist ab dem 15. Oktober das Spinnfischen (auch mit Gummifisch, Blinker usw.) zum Schutz der Salmoniden hinter dem Wehr in Zwischenbrücken bis zur Heemstraße verboten. Das Angeln mit dem toten Köderfisch ist in diesem Hunteabschnitt aber weiter erlaubt.

Außerdem beginnt am 1. November die Karpfenschonzeit in den Nebengewässern der Hunte sowie im Baggersee Ahlhorn.

 

Gemeinschaftsangeln Erwachsene:

7. September (7 Uhr) Hegeangeln, Krandelparkplatz

3. Oktober (7 Uhr) Abangeln, Krandelparkplatz

9. November (7 Uhr) Raubfischangeln, Fischerheim

 

Gemeinschaftsangeln Jugend:

13. September (7 Uhr) Hegeangeln, Buschteich

27. September (7 Uhr) Abangeln, Pionierbrücke

1. November (8 Uhr) Raubfischangeln (ab 13 Jahren), Burgbergsee

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.