Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Fischereiverein Wildeshausen e.V.

Neues auf der Website

(KLICK DRAUF!)

Heute schon gepostet?

www.facebook.com/
fischereivereinwildeshausen1902

www.twitter.com/
fischereiverein-wildeshausen

Mail: fv-wildeshausen@gmx.de

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Wildeshausen e.V.
Bauernmarschweg 8
27793 Wildeshausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an,

unter 04431/74010

oder nutzen Sie unsere

Sprechtage im Vereinsheim.

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

 

Postanschrift:

Auf dem Kamp 16

27793 Wildeshausen

Letzter Eintrag:

14.08.2018

Mitgliederversammlung 2018

Der 1. Vorsitzende des FV Wildeshausen Hilmer Bierans eröffnet die Mitgliederversammlung und begrüßt die 47 Mitglieder, die den Weg hierher gefunden haben.

Außerdem wird Christin Rollié von der Wildeshauser Zeitung herzlich willkommen geheißen.

Hilmer Bierans übergibt an Ralf Siemer, der die Ergebnisse der Fanglisten darstellt. Ralf begrüßt das Auditorium und beklagt den Mangel an Rückläufern der Fanglisten. Alfred hat in mühevoller Kleinarbeit insgesamt 1194 Listen ausgewertet, wovon 337 Fangmeldungen und 615 Fehlmeldungen waren. Die Restdifferenz sind Altlasten des Vorjahres und 37 Gastmeldungen.Ralf spricht wieder Mals die Wichtigkeit der Fanglisten für Besatz, Gewässerentwicklung und Co. an. Die Ergebnisse sind den Anhängen zu entnehmen.

Insgesamt wurden 9531 Fische mit einem Gesamtgewicht von 5,120t gefangen.

Ralf sprach kurz noch die Konkurrenz durch Kormorane und dem wieder heimisch gewordenen Fischotter an. Fragen aus dem Auditorium gab es keine.

 

Anschließend wurden durch Ralf Siemer die kapitalen Fänge 2017 vorgestellt.

Im weiteren Verlauf berichtete Ralf Siemer über die Arbeit mit der Schul-AG, die guten Zuspruch findet und ein Aushängeschild des FV Wildeshausen ist. Im Fokus 2017 lag der Altonaer Mühlbach.

Abschließend erklärt Ralf kurz noch einmal die Aufgaben und Tätigkeiten der Schul-AG.

Beim nächsten Thema E-Fischen berichtet Ralf von den guten Ergebnissen in 2017. Er bedankt sich beim E-Fischerteam und geht näher auf die 15 E-Fischen ein. Insgesamt wurden 231 Meerforellen und 9 Lachse gefangen. Man konnte ca. 191.500 Mefo-Eier und 36.000 Lachs-Eier für das Bruthaus

abstreifen.

Abschließend ging Ralf noch einmal kurz auf die Arbeitsdienste und deren teils schlechte Beteiligung ein. Außerdem sind es meist die gleichen Mitglieder, die sich an diesen Diensten beteiligen.

Die Ehrung der Mitglieder begann mit Tobias Siemer, dem für seine Tätigkeit als zweiter Vorsitzender mit einem Präsent gedankt wurde. Außerdem sollte noch Thomas Kaiser für 16 Jahre Pressearbeit mit einem Präsent gedankt werden, dieses muss aber aufgrund der Abwesenheit nachgereicht werden. Die Pressearbeit übernimmt kommissarisch jetzt Hartmut Pokorny.

Im weiteren Verlauf wurden die Mitglieder nach Zugehörigkeit zum Verein 15J, 25J, 40J, 50J, 60J und 70J

geehrt. Es gab Ehrennadeln und Präsente je nach Zugehörigkeit.

25 Jahre im Verein sind Stephan Anders, Jörn Brünger, Christian Diersen, Hans-Jörg Dietrich, Florian Ficht, Detlev Gintzel, Horst Helmers, Carsten Jöckel, Carsten Lehmkuhl, Heinrich Mählmann, Klaus-Dieter Marx, Andreas Moormann, Christian Moormann, Andreas Pooch, Torsten Pooch, Michael Ravensberg und Jörn Wolf.

40 Jahre im Verein sind Marcus Dünzelmann, Alfred Finke, Wolfgang Kaiser, Manfred Kricke, Änne Löhrke, Siegfried Rensberg, Hermann Röwer, Dieter Skupsch, Hermann Theesfeld und Karl-Heinz Wöbse.

50 Jahre im Verein sind Reinhard Dekker, Peter Hahn, Hans Kramer, Hubertus Mann und  Gerfried Nordloh.

60 Jahre im Verein sind Bernhard Bramlage, Karl-Heinz Rehling und Frank Südkamp.

70 Jahre im Verein ist Günter Grashorn.

Hilmer übergibt an Günther Grashorn der anlässlich seiner 70jährigen Zugehörigkeit einen kleinen interessanten  Vortrag über die Zeit von damals bis heute hält. Es ging um Ausrüstung von damals, Fische als Tauschobjekte in Zeiten der Not und um die Begradigung der Hunte und wie sich die Verhältnisse und die Fischbestände geändert haben. Abschließend erwähnte er noch Lebenszeit und schwindende Kräfte. Er bedankt sich beim Vorstand und wünscht maximale Fangerfolge….

 

Hilmer beendet die Mitgliederversammlung….

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.