Fischereiverein Wildeshausen e.V. von 1902
Fischereiverein Wildeshausen e.V. von 1902
Schöner Schuppi: Dannik zum Buttel legte noch weitere Fische auf die Schuppen.

Schöne Schuppis aus dem Doppheide-See

Die Jugendgruppe war am Samstag, 16. Juli, am Privatsee an der Doppheide im Einsatz. Neun Teilnehmer versuchten ihr Glück auf die Karpfen, die sich hier seit einigen Jahren mächtig vermehrt haben und durchs Gründeln auch für eine ordentliche Trübung sorgen. Unter Aufsicht der drei Jugendwarte Roger Knoblauch, Heiko Bitter und Hilmer Bierans sowie Gewässerwart Frank Siemer ging es an den tollen Badesee, der an einer Seite von einem dichten Schilfgürtel gesäumt wird. Für die jungen Petrijünger war es ein tolles Erlebnis, durften sie doch einige im wahrsten Sinne des Wortes schöne Fische drillen. Egal ob Wurm, Made oder Mais: Es gab einige Bisse auf die Posen- oder Grundbleimontagen. Nicht jeder Karpfen landete zwar im Kescher, dennoch war es für die Youngster eine ganz besondere Lehrstunde. Insgesamt 13 Karpfen und ein Brassen wurden am Ende gefangen. Einige Fische wurden für die heimische Küche entnommen, die übrigen "Schuppis" wanderten dank Hänger und Wasserbehälter in einem unserer Altarme. 
Den Kontakt zur Jugendgruppe hatte vor einiger Zeit See-Anwohner und langjähriges Vereinsmitglied Stefan Meyenburg geknüpft. Besten Dank dafür noch einmal. Super-Aktion. Es dürfte sicher einmal eine Wiederholung geben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wildeshausen e.V.